[ Analysieren. Identifizieren. Optimieren. ]

Um Wachstum und Rentabilität unserer Kunden weiter zu verbessern, optimieren wir die Unternehmensprozesse durch Digitalisierung und Automatisierung entlang der Wertschöpfungskette.

Die wichtigsten Geschäftsfaktoren eines jeden Unternehmens sollten mit einer soliden technologischen Strategie in Einklang gebracht werden. Wir helfen Ihnen bei der technologischen Ausrichtung Ihrer Unternehmensstrategie, der Analyse von Nutzenpotenzial, der Identifikation des Mehrwertes den unsere Produkte liefern und der Optimierung von unternehmenskritischen Prozessabläufen.

Unternehmensanwendungen sind heutzutage zwar absolut unerlässlich, langfristig aber ganz sicher keine einfache Investition. Dennoch sind Unternehmen Tag für Tag mit neuen Geschäftsprozessen, neuen Technologien und der Notwendigkeit konfrontiert, sich Informationen über die wichtigen Abläufe in ihrem Unternehmen zu verschaffen. Und an Investitionen führt kein Weg vorbei.

Unternehmen müssen sich mit den Komplexitäten dieses Investitionsprozesses auseinandersetzen. Ziel ist es einen überzeugenden Plan für Investitionen zu erarbeiten, auf dessen Grundlage das Unternehmen dann eine vernünftige Entscheidung treffen kann.

Vernünftige IT-Investitionen müssen alle Möglichkeiten abdecken und Herausforderungen möglich machen und nicht nur kleinere Brände löschen. Ein starker Prozess, der echte Herausforderungen aufdeckt, Maßnahmen effektiv aufwertet und dem Unternehmen die Möglichkeit bietet, sein volles Potenzial auszuschöpfen, ist entscheidend für den Erfolg einer strategischen IT-Investition.

Flyer-Download

Ihr Nutzen:

  • Beratung bei der technologischen  Ausrichtung  Ihrer Unternehmensstrategie
  • Analyse von Einsparungspotenzial
  • Identifikation des Geschäftswertes, den unsere Produkte liefern
  • Optimierung von unternehmenskritischen Prozessabläufen

Unser Vorgehen:

Im ersten Schritt wird die detaillierte Analyse der Unternehmensstrategien umgesetzt, um die Schmerzen aufzudecken, die die Geschäftsprozesse einschränken.

Im zweiten Schritt wird anhand einer Kategorisierung des Leidensdrucks sämtlicher Analyseergebnisse eine Priorisierung von geschäftskritischen Prozessen vorgenommen.

Im dritten und letzten Schritt werden Möglichkeiten aufgezeigt, um bestehende Investitionen wirksamer einzusetzen, die Wettbewerbsposition auf dem Markt signifikant zu beeinflussen oder den Geschäftswert zu steigern.

Value Engineering – Vorgehensweise

Optimierung entlang der End-to-End-Prozesse

Value Engineering - Optimierung entlang der End-to-End-Prozesse

Unser Value Engineering liefert Antwort auf die Fragen:

  • Wie synchron laufen Geschäftsstrategie, Know-How der Anwender und die IT-Konfiguration heute?
  • Wie kann mit größtmöglichem Wirkungsgrad sichergestellt werden, dass die IT die anvisierte Geschäftsentwicklung auch wirklich unterstützen kann?
  • Welchen Einfluss haben notwendige Strategieanpassungen des Unternehmens auf die IT-Systeme?
  • Wo gibt es Ansatzpunkte für Verbesserungen und wie können diese Potenziale nutzbar gemacht werden?
  • Welche Vorteile ergeben sich durch einen Release Wechsel auf die neueste Version?

Warum jetzt?

IT-Projekte und Implementierungen werden umgesetzt um Geschäftsprozesse zu optimieren, die zu mehr Wachstum und Rentabilität führen sollen. Unternehmen bemühen sich darum Projekte zu realisieren, die weitreichende Rentabilitäts- oder Einsparungsmöglichkeiten bieten. Um entsprechende Verbesserungen zu bewirken, müssen Anwender und IT den Projekterfolg auf dieselbe Weise definieren.

Erfolgreiche Projekte zielen auf bestimmte Geschäftsleistungen ab. Diese Projekte bewerten das Potenzial, definieren relevante Geschäftskennzahlen, dokumentieren Fortschritte und zwar so lange, bis die anvisierten Benchmarks erreicht sind. Value Management ist die einzige Möglichkeit, IT und Anwender auf eine Linie zu bringen und die Ausgangs- und Messdaten zu erheben, die jede IT-Investition braucht, um die beabsichtigten Ziele zu erreichen.