Schlagwort-Archiv: Infor Warehouse Mobility

„Experten vor Ort“ – Mannheim Süd

[ Juni 2019 ]

Im Themen-Spezial des „Mannheimer Morgen“ berichtet die regionale Tageszeitung unter dem Motto „Experten vor Ort“ über die AZTEKA Consulting GmbH. In der Sonderbeilage werden 20 Unternehmen der Region vorgestellt.

Den ganzen Bericht finden Sie hier: https://www2.morgenweb.de/anzeigen/beilagen/20190506_experten_vor_ort/index.html

[ Quelle: Mannheimer Morgen ]

Ablaufoptimierung durch den Einsatz von Infor Warehouse Mobility

[Mannheim, Juli 2015]

Das Unternehmen
Krug & Priester ist ein weltweit führender Produzent von Aktenvernichtern und Schneidmaschinen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet und zeichnet sich durch ein kontinuierliches Wachstum aus.

Die Aufgabe
Die Herausforderung an Infor Warehouse Mobility war zum einen, den Wegfall von manuell geführten Listen zu forcieren, aber auch Daten aus Produktion und Lager in Echtzeit zu erhalten. Eine Verkürzung von Prozessen und eine Optimierung des Lagerbestandes sollte herbeigeführt werden.

Die Lösung
Nach einer umfassenden Prozessanalyse wurden die bestehenden Prozesse durchleuchtet und neue Lösungswege mit Hilfe von Infor Warehouse Mobility definiert. Dabei wurde besonderen Wert auf die Zusammenlegung mehrerer Prozesse gelegt.

Besondere Transaktionen außerhalb des Standards:

  • Artikel mit und ohne Seriennummer
  • Wareneingang über Infor Warehouse Mobility
  • Anpassung einer Bestellung mit Einlagerung und gleichzeitiger Bestandskorrektur
  • Anpassung Transaktion Bestellvorschläge
  • Bestandskorrektur und Umlagerung
  • Fertigmelden von Arbeitsgängen
  • Fertigmelden von Produktionsaufträgen mit Prüfung offener Sendungen und Zuordnung (Direktbereitstellung) oder Einlagerung auf einen mobilen Lagerplatz
  • Bestätigung von Sendungen über Seriennummer oder Artikelnummer
  • Ansteuerung von DPD Software

Momentan sind 25 MDE Geräte im Einsatz.

Das Ergebnis
Erhöhung von Bestandsgenauigkeit und Minimierung von Eingabefehlern, da Listen und manuelle Eingaben weggefallen sind. Verringerung des Lagerbestandes. Daten sind in Echtzeit verfügbar. Die Projektlaufzeit betrug ca. 6 Monate.

Die Umsetzung erfolgte durch die AZTEKA Consulting GmbH

Barcode Lösungen aus dem Kompetenzzentrum

[Mannheim, Dezember 2014]

Im AZTEKA Kompetenzzentrum für intelligente Barcodeprozesslösungen Infor LN/Baan Systeme sind wir für Sie erreichbar!

Aufgrund der langjährigen Erfahrung und über 30 erfolgreich international eingeführten Projekten der Kollegen/innen im Bereich Infor Warehouse Mobility hat Infor der AZTEKA Consulting GmbH auch den Warehouse Quellcode für individuelle Anpassungen zur Verfügung gestellt.

Infor Warehouse Mobility fügt sich nahtlos in das bestehende Infor LN/Baan-System ein und unterstützt Ihr Unternehmen dabei, in allen Geschäftsbereichen Prozesse zu vereinfachen, zu automatisieren und zu rationalisieren. Vom Wareneingang über die Produktion bis hin zum Versand und dem Service revolutioniert Infor WM den Einsatz von Infor LN/Baan-Systemen.

Suchen Sie passgenaue Anpassungen an Ihre Anforderungen, dann zögern Sie nicht, uns anzurufen.

Ihre Ansprechpartner in Berlin ist: Thomas Borath, Telefon: 030 6449547 61

Streben Sie nicht auch an, dass alle Prozesse in Ihrem Unternehmen reibungslos ablaufen?

Und Ihre Betriebsabläufe so optimiert sind, dass:
– Ihre Prozesskosten gesenkt werden,
– Ihre Bestände stets kalkulierbar sind,
– Sie Kapazitäten freisetzen können und
– Planungssicherheit erhalten?

Das können wir für Sie leisten:

– Prozessanalyse
– Implementierung der ausgewählten Transaktionen
– Schulung
– Go-Live-Begleitung
– First- und Second-Level-Support
– Programmierung kundenspezifischer Anpassungen
– Unterstützung Hardware-Auswahl
– Unterstützung Aufbau WLAN-Netz

Stellen Sie sich solche oder ähnliche Fragen?

Finden Ihre Staplerfahrer die Paletten an den Lagerplätzen oder müssen sie oft lange suchen?

Haben Ihre Staplerfahrer den Überblick, welche Transporte anstehen und können ihre Fahrten sinnvoll zusammenstellen oder werden viele Leerfahrten gemacht?

Kommt es durch fehlende Paletten oder Behälter zu Produktionsengpässen oder -stillständen?

Folgende spezielle Anpassungen haben wir für Sie entwickelt:

Die Staplersteuerung

Durch eine zusätzliche Transaktion „Staplersteuerung“ wird die Umlagerung von und zur Produktion gesteuert. Dabei wird den Scannern pro aktiv und abhängig von ihrem jeweiligen Standard der entsprechende Lagerauftrag zugewiesen.

Die Ermittlung und Zuweisung der Fahraufträge erfolgt auf Basis einer kundenspezifischen Tabelle. Die Verarbeitung im System (Durchführung der Umbuchung, Aus- und Einlagerung) erfolgt über die Standardfunktionalitäten.

Multibarcode

Mit Multibarcode-Lösungen wird der Warenfluss effizienter gestaltet und die Logistikabläufe optimiert. Die Vorgänge im Lager werden sofort mit den Barcode-Scannern erfasst.

Welche Vorteile gibt es:

– Papierloses Lagermanagement
– Effiziente und optimierte Lagerabwicklung